Berlin: Hirschhausen – Waldbühne – Wunderheiler in Deutschland unterwegs

Dr. med. Eckart von Hirschhausen: begonnen hat er als Zauberkünstler aber eigentlich ist er Mediziner, doch die Lust an der Bühne hat ihn zur Comedy gebracht. Am Samstag, den 30. August 2014 ordiniert er als Wunderheiler auf der Waldbühne in Berlin.

Hirschhausen ordiniert wieder

-> Termine & Tickets für Hirschhausen

Mit dem Programm „Wunderheiler auf Tour“ kehrt Dr. Eckart von Hirschhausen zurück zu seinen eigentlichen Wurzeln, der Medizin. Aber auch die Magie, der er sich schon in seiner Jugendzeit verschrieben hat, kommt nicht zu kurz. Medizin in Verbindung mit Zauberei, damit erklärt der Comedian Unerklärliches, begibt sich in den Bereich von Sternbildern, Halbgötter und dem Aberglauben. Dass all diese Erklärungen nicht immer Ernst zu nehmen sind, versteht sich von selbst. Dr. Eckart von Hirschhausen versteht es, das Publikum miteinzubeziehen und neben dem vorprogrammierten Lachen auch zum Staunen zu bringen. Warum wirkt Kortison besser als Klangschalen, was ist der Unterschied zwischen Spirituosen und Spiritisten und warum wirken eigentlich Placebos? Werfen sie den Beipacktext weg und lassen sich von Hirschhausen alle Nebeneffekte erklären, und zwar auf eine Art und Weise, die Sie zwei Stunden zu Lachanfällen bringt.

Vom Kinderarzt zum Comedian

Geboren ist Eckart von Hirschhausen am 25. August 1967 in Frankfurt am Main. Er studierte an der Freien Universität Berlin, an der Universität Heidelberg und am Royal Hospital London Medizin und arbeitete auch als Kinderneurologe an der Universität Berlin. 1994 promovierte er magna cum laude, es zog ihn jedoch schon immer auf die Bühne. Waren es in seiner Studienzeit noch Zauberkunststücke, so erschuf er im Laufe der Zeit eine neue Art des Kabaretts, das medizinische Kabarett, wobei ursprünglich die Aufklärung und die Gesundheitsförderung im Mittelpunkt standen. Jetzt ist er mit seinem bereits fünften Programm in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Tour.

Standing Ovations begleiteten die Premiere

Anfang November 2013 feierte er Premiere seines neuen Programms, die Oper Bonn war völlig ausverkauft und das Publikum restlos begeistert. Sicher werden auch auf der Waldbühne Standing Ovations an der Tagesordnung sein. Auch die Presse war restlos begeistert und schwärmte vom Wunderheiler, selten habe Medizin so viel Spaß gemacht, wie bei Dr. Eckart von Hirschhausen. Für Anhänger der Alternativmedizin ist der Besuch der Wunderheiler-Tour ein Muss, gibt der Comedian doch Einblicke in den Bereich von Kügelchen und Nadeln. Dass sich ein Besuch auf alle Fälle lohnt, zeigen auch die vielen Preise, die Dr. Eckart von Hirschhausen bereits einstreifen durfte. Unter anderem wurde er 1996 deutscher Meister der Zauberkunst, bekam 2009 die Goldene Feder, den Comedy Award, Hörbuch Award und den Krawattenmann des Jahres. 2013 war mit der Sendung „Frag doch mal die Maus“ für die Goldene Kamera nominiert

Die Waldbühne Berlin

Die Waldbühne Berlin ist der ideale Ort für das Comedyprogramm. Seit 1936 besteht die Bühne, die ursprünglich „Dietrich-Eckart-Freilichtbühne“ genannt wurde. Im Zuschauerbereich haben 22.290 Personen Platz, die Gesamtfläche der Bühne beträgt knapp 70.000 Quadratmeter. Durch die hervorragende Akustik finden vor allem Freiluftkonzerte und Comedyauftritte statt. Zu erreichen ist die Waldbühne mit den öffentlichen Linien S5, mit der U2 oder den Buslinien M49 oder 218. Sollten Sie mit dem Pkw anreisen steht über die Zufahrt Passenheimerstraße ein gebührenpflichtiger Parkplatz zur Verfügung.