Mario Barth

-> TICKETS

Mario Barth ist inzwischen einer der bekanntesten und erfolgreichsten Komiker in Deutschland. Inhaltlich dreht es sich bei seinen Auftritten hauptsächlich um Klischees der Geschlechter, persönliche Beziehungen und Alltagssituationen. Dazu bietet er noch eine technisch aufwendige sowie prächtige Bühnenshow.

Der am 1. November 1972 in Mariendorf geborene Berliner wird katholisch erzogen und geprägt durch den Besuch an einer katholischen Privatschule und seine Erfahrungen als Messdiener. Nach einer Ausbildung bei Siemens, schließt er 1995 eine professionelle Schauspielausbildung ab und im Verlauf verschiedener Comedy-Workshops kristallisieren sich der Weg und die Bestimmung zum Comedian heraus.

Es folgen Kontakte zu anderen Komikern und Kurzauftritte in TV-Shows wie beim Quatsch-Comedy-Club oder bei NightWash.

Anfang 2001 beginnt Mario Barth dann mit seinem ersten Live-Programm und 2003 gelingt ihm der Durchbruch mit dem Programm „Männer sind Schweine, Frauen aber auch!“ Mario Barth erhält daraufhin verschiedene Auszeichnungen für seine Auftritte, wie zum Beispiel den Berliner Kabarettpreis im Jahr 2002. Dies führt zu weiteren TV-Gastauftritten und Anfang 2004 schließlich zu seiner eigenen Comedy-Show bei PRO7 mit dem Titel „Keine Ahnung.“

2004 bricht Mario Barth mit der Veröffentlichung des Langenscheidt-Sprachführers „Deutsch-Frau / Frau-Deutsch“ sämtliche Rekorde der Bestsellerlisten sowohl für das Buch als auch für das Hörbuch. Von 2005 bis 2008 bekommt Mario Barth jedes Mal den Deutschen Comedy Preis und beweist sich damit als „Bester Live Comedian“ Deutschlands. Seine Live-DVD gilt als eine der erfolgreichsten Comedy-DVDs aller Zeiten und wird vielfach mit Platin ausgezeichnet.

2006 geht Mario Barth mit seinem Programm „Männer sind primitiv, aber glücklich!“ auf Tour, auf welcher sämtliche Auftritte ausverkauft sind und welche Millionen von Zuschauern live verfolgen. Mario Barths Shows bieten ein pompöses Comedy-Programm mit Spezialeffekten im Bereich Bühnenbild, Ton-, Licht-, und Pyrotechnik.

Mario Barths Auftritt im Olympia-Stadion in Berlin am 12.7.2008 bricht sogar den Weltrekord mit 70.000 Zuschauern und er bekommt dafür einen Eintrag ins „Guiness Buch der Rekorde“. Auch diese Show wird 2008 als DVD veröffentlicht und Barth erhält weitere verschiedene Auszeichnungen.

Außerdem erscheint 2009 Mario Barths erster eigener Kinofilm „Männersache“, in dem er nicht nur die Hauptrolle spielt, sondern auch selbst mit am Drehbuch schreibt, Co-Regie führt und als Produzent auftritt. Auch dieses Projekt ist wieder vom Erfolg gekrönt und ebenfalls als Hörbuch auf CD erhältlich.

2007 erlangt Mario Barth bei RTL seine eigene Show mit dem Titel „Mario Barth präsentiert“ und 2009 und 2010 bekommt er wieder eine neue Sendung, nämlich „Willkommen bei Mario Barth.“ 2009 startet auch das neue und aktuelle Live-Programm „Männer sind peinlich, Frauen manchmal auch!“ und alle Tour-Termine sind bereits Ende 2008 so schnell ausverkauft, dass für 2010 und 2011 Zusatztermine angesetzt werden.

Mario Barth versteht es sich zu vermarkten und hat sowohl die Bühne, das Fernsehen als auch die Leinwand für sich erobert. Im berlinerischen Stil erzählt er seine Anekdoten von seiner Freundin, Beziehungsdramen und typischen Männer-Frauen-Situationen und spricht damit ein breites Publikum an. Der Erfolg und die Rekorde sprechen für sich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>