Markus Maria Profitlich

Mensch Markus ist eine der erfolgreichsten Comedy-Sendungen in der deutschen Fernsehlandschaft. Der Erfolg der Sketche ist dabei natürlich vor allem dem Hauptdarsteller selbst geschuldet: Markus Maria Profitlich.

Doch der 1960 in Bonn geborene Komiker hat noch weit mehr zu bieten als sein komödiantisches Talent. Denn Markus Maria Profitlich ist auch Schauspieler, Synchronsprecher und Produzent. Zudem begann die berufliche Laufbahn des inzwischen erfolgreichen Komikers in einem soliden Handwerksberuf, ist Profitlich doch ausgebildeter Schreiner.

Markus Maria Profitlich: Auftritte, Sendungen & Tickets

-> Tickets für Markus Maria Profitlich bestellen

Dem Holz ist der heute deutschlandweit bekannte Comedian auch treu geblieben, war doch die Kabarettbühne sein nächstes Zuhause. Bei diesen ersten Gehversuchen auf dem etwas anderen Terrain wurde er im Bonner Springmaus-Theater für das Fernsehen entdeckt. Hierbei gelang ihm zwischen 1991 und 2001 als Mitglied der legendären Wochenshow der Durchbruch, nachdem dies mit dem Format Happiness 1996 noch nicht gelingen sollte. Dabei waren es vor allem die Rollen als Erklärbär und Peter Wuttke, die Kultstatus erlangten. Der ganz große Erfolg allerdings kam mit der anschließenden Comedyshow Mensch Markus, mit der er von 2002 bis 2007 über die Bildschirme flimmerte.

Dabei war er nicht nur vor der Kamera tätig, sondern produzierte selbst die Sendung. Zwischen 2002 und 2006 heimste er für das Format insgesamt drei Mal den Deutschen Comedypreis ein. Als Produzent war Markus Maria Profitlich auch 2006 für die Sendung „Deutschland ist schön – Die Allstar Comedy“ tätig. Seit dem Jahr 2006 produziert der heute in Lindlar bei Gummersbach wohnende Komiker auch die Sendung „Weibsbilder“. Eine Staffel lang gab es auch die Comedy-Sendung „3 – Ein Viertel“ zu sehen, bei der Profitlich gemeinsam mit zwei weiteren Mitspielern rund 20 Einwohner eines Stadtviertels darstellte. Allerdings schaffte es dieses Projekt nie zu einer zweiten Staffel.

Darüber hinaus war Markus Maria Profitlich auch in zahlreichen anderen Produktionen zu sehen, wie beispielsweise in „Markus Maria feiert Weihnachten“, „Markus Maria auf dem Campingplatz“ oder im Spielfilm „Barfuss“ von Till Schweiger. Ebenso war das Allroundtalent auch als Synchronsprecher tätig, beispielsweise im Animationsfilm „Himmel und Huhn“ oder aber in „WALL-E“. Zudem widmete sich Profitlich in den vergangenen Jahren auch nach wie vor den Bühnen, war er doch auch gleichzeitg auf Tour anzutreffen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>