Mathias Richling

Mathias Richling gehört seit vielen Jahren zur Spitze der deutschen Kabarettisten. Infos rund um den Künstler, sein Leben und Schaffen.

Der beliebte deutsche Kabarettist Mathias Richling erblickte am 24. März 1953 in Waiblingen bei Stuttgart das Licht der Welt.

Schon als junger Hüpfer war es für ihn ganz selbstverständlich, dass es für ihn eine berufliche Zukunft nur auf der Bühne geben würde. So war es nicht verwunderlich, dass er bereits im Alter von 16 Jahren erste Bühnenerfahrungen im regionalen Umfeld von Baden Württemberg machte. Bereits hier konnte er sein Publikum begeistern und sein außergewöhnliches Talent beweisen. Seine Begabung, fast jeden deutschen Politker parodieren zu können, machte ihn bald auch überregional bekannt.

Seine Sketche bringen die Menschen regelrecht zum Weinen vor Lachen und sind trotzdem so scharfsinnig, dass so mancher Politiker lieber nicht von ihm parodiert werden möchte.

-> Tickets für Mathias Richling bestellen

Von 1974 an hat der Solist bis zum heutigen Tag jedes brisante Thema aus der Politik aufgegriffen und durch seine Wandlungskunst und feines Gespür für die Schwächen der Politiker meist den Kern der Sache getroffen.

Preise
Viele begehrte Preise sind ihm bis heute verliehen worden. Im Unterhaus in Mainz bekam er den Deutschen Kleinkunstpreis zum ersten Mal überreicht. Dieser Preis feierte im Frühjahr 2012 sein vierzigstes Jubiläum.

1987 wurde Mathias Richling zum zweiten Mal im Unterhaus in Mainz am Rhein mit dem Deutschen Kleinkunstpreis geehrt und direkt im Jahr darauf durfte er den Österreichischen Kleinkunstpreis entgegen nehmen. 2000 folgte die Auszeichnung des Schweizer Kabarettpreises und 2007 erhielt er den Bayrischen Kabarettpreis.

Sendungen
Seit Jahrzehnten hat Mathias Richling unzählige Auftritte unter eigener Regie als Alleinunterhalter für sein Publikum zusammengestellt und mit großem Erfolg und vielen Fersehauftritten präsentiert. So war er lange Zeit jeden Donnerstag im Scheibenwischer für sein Publikum präsent und hat diese Sendung unter dem Namen Satiregipfel bis Ende 2010 zu weiteren Erfolgen geführt.

2012 war Mathias Richling zum Beispiel in Sachen Betreuungsgeld unterwegs oder ist bei den Mitternachtsspitzen aufgetreten, um mit den politischen Missständen aufzuräumen. Ausreichend Stoff zur satirischen Weiterverarbeitung wird dem Künstler täglich geliefert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>