Kaya Yanar in Emden: Voller Gags rund um die Welt

Er ist wieder auf Tournee, der rastlose Weltenbummler Kaya Yanar. Was liegt näher, als dass er bei seinem neuen Programm „Around the World“ über seine Reisen erzählt. Das wird er auch am 05.September 2014 in der Nordseehalle von Emden nicht anders halten.

-> Termine & Tickets für Kaya Yanar

Mit Kaya Yanar geht es rund um die Welt

Man ahnt nicht, was Kaya Yanar auf seinen Reisen so alles erlebt und es treibt einem die Tränen in die Augen. Nicht vor Zorn oder Mitleid, sondern wegen der vielen Witze und Gags, die der Comedian in den zwei Stunden auf der Bühne auf das Publikum loslässt. Zwei Stunden Lachen über Geschichten aus Amerika und Asien, die Kontinente die der Künstler bereiste. Kaya gilt ja als Weltenbummler und hat bei seinen letzten Reisen eben die genannten Kontinente bereist, natürlich bleibt auch Europa nicht unerwähnt. Er erzählt dabei über die schönsten Strände genauso, sie über die schönsten Frauen und das beste Essen des jeweiligen Landes. Natürlich werden auch die Kulturen und die Menschen genau unter die Lupe genommen und von Kaya so interpretiert, wie es eben seine Art ist. Voller Gags und Pointen.

Ein unvergleichlicher Künstler deutsch-türkischer Herkunft

Geboren ist Kaya Yanar am 20. Mai 1973 in Frankfurt als Sohn einer deutsch-türkischen Familie. Er besuchte das Heinrich-von-Gagern-Gymnasium, bevor er an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Amerikanistik, Phonetik und Philosophie studierte. Der Abschluss blieb ihm jedoch verwehrt. Erste mediale Erfolge feierte der Comedian mit der Sat.1-Sendung „Was guckst du?“ und dieses Schlagwort ist ihm bis heute geblieben. Er hat aber noch viel mehr zu bieten, das beweisen seine bisherigen drei Soloprogramme „Made in Germany“, „Live und unzensiert“ und „All Inclusive“. Sechs große Preise wie der „Deutschen Fernsehpreis“, der „Deutschen Comedypreis“, die „Goldene Romy“ oder die „Grüne Palme“ zeugen von seiner Kreativität und seinem Talent das Publikum mit bester Comedy zu unterhalten. Jetzt ist sein neues Programm an der Reihe – „Around the World“.

Auf Tour mit Hakan, Ranjid und Francesco

In seinem neuen Programm versucht der Künstler zu klären, warum Chinesen alles essen, was vier Beine hat oder warum Iren das gleiche trinken, womit auch die Straßen geteert werden? Warum gibt es in der Schweiz eine langsame und schnelle Post? Kulturen und Menschen werden ganz genau unter die Lupe genommen und mit viel Witz und Pointen dem Publikum präsentiert. Medien sprechen bei ihm von Integrationscomedy und da haben sie wohl recht, denn ihm geht’s nicht nur ums Lachen sonder auch ums Herz. Er hängt an der Welt und seinen Menschen und das spürt man auch. Mit dabei sind natürlich auch wieder Ranjid, Hakan und Francesco.

Die Nordseehalle in Emden

Die Halle ist der ideale Austragungsort für die Veranstaltung, stehen doch insgesamt 3000 Quadratmeter Fläche zur Verfügung. Plätze gibt es für knapp 9.000 Gäste. Neben Veranstaltungen, wie Konzerten und Vorträgen finden auch Ausstellungen, Versammlungen und Sportevents statt. Erreichbar ist die Halle über die A 31, Ausfahrt 3, Emden Mitte, Richtung Stadtmitte.