Oliver Pocher 2013 Programm: Wahrheit – Termine, Tickets

Oliver Pocher startet 2013 mit „Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit“ eine neue Tour. Termine & Tickets zu Oliver Pocher 2013.

Am 24. Januar startete die Tour 2013 des beliebten Komikers Oliver Pocher. Schon vor der Eröffnungsveranstaltung verspricht das Programm wieder ein Erfolg zu werden.

Der Komiker nimmt dabei Prominente wie auch Zuschauer aufs Korn. Wie der Name schon sagt, erzählt Pocher seine Wahrheit über das Fernsehen, über Männer und Frauen und alles, was er in den letzten Jahren so erlebt hat.

Dabei werden auch jahrelange Prominente wie Heidi Klum oder Harald Schmidt nicht verschont. Auch Fragen von Zuschauern werden gerne beantwortet. Auf seiner Homepage schreibt Pocher, dass sich immer mehr Leute trauten die Wahrheit zu sagen, denn die Wahrheit tue oft weh – vor allem vor Lachen.

Veranstaltungen: Oliver Pocher Auftritte 2013 & Tickets

-> Tickets für Oliver Pocher bestellen

6. Februar 2013 – Bremen
7. Februar 2013 – Hamburg
8. Februar 2013 – Kassel
19. März 2013 – Tuttlingen
23. März 2013 – Bregenz
9. April 2013 – Salzburg
10. April 2013 – Villach
11. April 2013 – Wien
12. April 2013 – Graz
16. April 2013 – München
17. April 2013 – Stuttgart
23. April 2013 – Kiel

Tourprogramm von Oliver Pocher 2013

Wie man Oliver Pocher kennt, ist auch für die Tour 2013 einiges zu erwarten. Unter dem Titel „Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit“, startete am 24. Januar 2013 die Tour in Mannheim.

Wie man Pocher kennt, wird er auch auf seiner neuen Tour kein Blatt vor den Mund nehmen. Zwischendurch lässt Pocher auch immer wieder musikalische Ergüsse mit einfließen, was den Auftritt abrundet. Wer also gepflegte Comedy von einem, wie angekündigt, komplett ehrlichen Komiker erleben möchte, sollte die Tour 2013 von Oliver Pocher besuchen.

Leben und Schaffen

Pocher wurde 1978 in Hannover geboren. Zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn schloss er eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann erfolgreich ab. Am 28. Oktober 1998 hatte Oliver Pocher seinen ersten TV-Auftritt, zunächst mit wenig Erfolg.
In der Talkshow von Bärbel Schäfer wurde er von den Zuschauern ausgepfiffen. Doch dadurch ließ der Komiker sich nicht unterkriegen und wagte 1999 einen erneuten Versuch, in der Fernsehwelt Fuß zu fassen. In der täglichen Talk-Show von Hans Meiser gewann Pocher eine einwöchige Moderation einer Sendung bei dem Musiksender Viva.
Ab diesem Zeitpunkt ging es für Pocher steil bergauf. Er wurde zum Moderator von mehreren eigenen Sendungen, wie zum Beispiel „Rent a Pocher“. Außerdem erhielt der 34-jährige mehrere Angebote als Schauspieler und Moderator.
2011 nahm Oliver Pocher ein Jobangebot seriöseren Formats an. Als Moderator bei dem Pay-TV-Sender Sky arbeitet er nun Samstags abends an der Seite von Jessica Kastrop als Experte in Sachen Fussball und Sport.