Rüdiger Hoffmann Tour 2012: „Obwohl“ Live-Programm

Rüdiger Hoffmann, der deutsche Kabarettist und Musiker, lädt 2012 wieder zum komischen Stell-Dich-Ein. Auf der „Obwohl“-Tour präsentiert er im Jahr 2012 mal wieder liebenswerte, kuriose und humorvolle Lebensgeschichten. Der vielfach ausgezeichnete Komödiant kommt mit einem abwechslungsreichen Programm, das er bereits seit 2010 präsentiert, wieder auf Tour. In verschiedenen deutschen Städten wird man das Show-Programm anschauen können. Vom Ruhrgebiet in Bielefeld, über Halle an der Saale bis in den hohen Norden Deutschlands, nach Stade, führt es den Kabarettisten auf seiner ausgedehnten Deutschlandtour.

Rüdiger Hoffmann erzählt seinen Zuhörern während seiner „Obwohl“-Tour 2012 von alltäglichen Lebensgeschichten. Er ermöglicht dem Comedy-Fan einen humoristischen Einblick in seine Sichtweise der Dinge. Zwischenmenschliche Beziehungen und kuriose Erlebnisse werden dabei zum Mittelpunkt seines Programms. Man kann nahezu jede Geschichte, die von Rüdiger Hoffman während seiner Tournee erzählt wird, eine Parallele zu dem eigenen Leben aufbauen. Er berichtet im für ihn typischen Erzählstil von den Komplikationen und Kuriositäten bei den Hochzeitsvorbereitungen eines Bekannten. Des Weiteren lässt er seine Gäste an den Irrungen und Wirrungen eines Päarchenurlaubs in Dänemark teilhaben. Rüdiger Hoffmann präsentiert eigentlich ganz normale Alltagsgeschichten, die erst durch seine Erzählung und durch teilweise ungewöhnliche Ereignisse oder Beziehungen zwangsläufig witzig werden. So macht er auch nicht Halt vor der eigenen Vergangenheit und erzählt aus seiner Jugendzeit, die er in Nordrhein-Westfalen verbracht hat. Außerdem erfährt der Besucher von seinem Beitritt in den Club der sensiblen Männer. Mit einer intelligent eingesetzten Selbstironie und der für ihn typischen humoristischen Gelassenheit vermag es Rüdiger Hoffmann, immer wieder seine Zuhörer zu begeistern. Durch seine gelassene Art seine Geschichten und Anekdoten zu erzählen, schafft er es immer wieder, die Zuschauer in seinen Bann zu ziehen. Ganz im Stil eines Geschichtenerzählers belebt Rüdiger Hoffmann seine alltäglichen Geschichten mit einer großen Prise Humor und Ironie. Man kann während seiner Tour in den Genuss kommen, den eigenen Alltag einmal von einer anderen Seite zu betrachten. Vielleicht fällt es einem sogar leichter den Alltag zu ertragen, wenn man mit der Einstellung von Rüdiger Hoffmann die Alltagsprobleme anpacken würde.

Die genauen Termine und Veranstaltungsdaten hier:

Rüdiger Hoffmann Tour 2012 – Obwohl – Programm

10.03.2012 Münster – Messe+Congress Centrum Halle Münsterland
11.03.2012 Braunschweig – Stadthalle
16.03.2012 Leverkusen – FORUM, Großer Saal
17.03.2012 Koblenz – Rhein-Mosel-Halle
18.03.2012 Alsdorf – Stadthalle
20.04.2012 Castrop-Rauxel – Europahalle

-> TICKETS

04.05.2012 Luckenwalde – Stadttheater
05.05.2012 Frankfurt / Oder – Messehalle 1
11.05.2012 Gelsenkirchen – Emscher-Lippe-Halle
12.05.2012 Wolfsburg – CongressPark
22.05.2012 Gronau – Bürgerhalle
23.05.2012 Osnabrück – OsnabrückHalle – Kongress-Saal
24.05.2012 Paderborn – PaderHalle

Auf der „Obwohl“-Tour 2012 von Rüdiger Hoffmann kann man zum wiederholten Mal in den Genuss höchster Comedy-Kunst kommen. Er ist zwar seit vielen Jahren bekannt und beliebt, dennoch behaupten die Kritiker, dass Rüdiger Hoffmann erwachsen geworden ist. Man kann während der Tour in einer der vielen Tour-Städte mehr über den eigenen Alltag lernen. Er beschreibt Situationen, die fast jeder schon einmal erlebt hat und steigert somit enorm die Identifikation des Zuschauers mit seinen Erzählungen. Er berichtet aber auch gleichermaßen von Situationen, die, wenn sie jemand anderes erlebt, wahnsinnig witzig klingen, die man aber selbst nie erleben möchte. Er berichtet von teilweise katastrophalen Verwicklungen im Alltagsbereich. Das Publikum kann hautnah erleben, wie die alltägliche Welt aus den Augen von Rüdiger Hoffmann aussieht. Wer sich diesen humoristischen Leckerbissen im Jahr 2012 nicht entgehen lassen möchte, der sollte sich möglichst bald um Tickets für die Veranstaltung in den zahlreichen Veranstaltungsorten bemühen.