Stuttgart: Grammel in Porsche Arena: Tickets für Adler, Schildkröte & Co

Porsche Arena Stuttgart: „Hetz mich nicht“, wer denkt bei diesen Worten nicht sofort an Frederic Freiherr von Furchensumpf, die geniale Handpuppe, mit der Sascha Grammel unverwechselbare Dialoge und Gags abfeuert. Jetzt ist er mit seinem zweiten Programm auf Tournee.

Nach „Hetz mich nicht“ ist er jetzt mit „Keine Anhung“ auf den Bühnen Deutschlands zu sehen, unter anderem auch am 27. Juni 2014 in der Porsche Arena von Stuttgart. Auf jede Frage, wie denn sein neues Programm heißen werde, hat er immer geantwortet „keine Ahnung“, jetzt wissen wir auch warum.

-> Termine & Tickets für Sascha Grammel

Das Programm heißt wirklich so, es ist nur falsch geschrieben. Damit ist er aber nicht nur in Deutschland zu sehen, sondern auch in Österreich und der Schweiz. Bis zum 20. Dezember 2014 sind bisher 31 Auftritte geplant. Auf die Frage nach dem Inhalt gibt Grammel an, dass er penibel darauf geachtet hat, dass nicht nur er keine Ahnung hat, sondern auch alle Beteiligten. Warum die Schreibweise falsch ist, das wisse er nicht, keine Ahnung. Wie schon in „Hetz mich nicht“ treten wieder die gleichen Charaktere auf, an erster Stelle der Adler-Fasan Frederic Freiherr von Furchensumpf, aber auch der Wissenschaftler Prof. Dr. Peter Hacke und die Schildkrötendame Josie sind wieder mit von der Partie.

Aber sie werden nicht die einzigen Figuren bleiben, denn der Zoo von Sascha Grammel hat mächtig Zuwachs bekommen. Wer und was, das weiß aber derzeit noch niemand, es hat ja auch niemand eine Ahnung. Auf jeden Fall bekommt Sascha Besuch und Frederic wird an die Leine genommen. Prof. Hacke rezitiert nicht aus seinem Buch und Josie soll angeblich heiraten, aber wie gesagt, keine Ahnung! Am besten hingehen und überraschen lassen. Die Gags werden begeistern und für zwei Stunden Lachen sorgen. Nach der Veranstaltung werden die Lachmuskeln wieder voll trainiert sein und der Bauch schmerzen, aber das nimmt man gerne in Kauf.

Vom Magier zum Comedian

Geboren ist Sascha Grammel am 19. Februar 1974 in Berlin Spandau. Schon in seiner Jugend trat er dem „Magischen Zirkel Berlin“ bei und erlernte den Beruf des Zahntechnikers. 1992 gründete er ein Zaubertrio und erhielt schon damals zahlreiche Auszeichnungen. Es folgte die Entwicklung zum Wortspiel voller Ironie, er selbst nennt sein Genre „Puppet-Comedy“. Damit werden Bauchreden, Zauberei und Puppenspiel vereint. Zehn große Preise konnte der Comedian bisher stolz in die Hand nehmen, zuletzt den Publikums-Bambi in der Kategorie Comedy

Grammel in der Porsche Arena Stuttgart

Die Porsche-Arena in Stuttgart wurde 2006 mit der Fernsehsendung „Verstehen Sie Spaß“ eröffnet und ist seither nicht mehr wegzudenken. Egal ob Konzerte, Sportveranstaltungen, Firmenevents oder Versammlungen, die Halle ist für jede Veranstaltung geeignet. Insgesamt haben 7.500 Personen in der Halle Platz, durch ihre Flexibilität kann sie jedoch jederzeit und schnell in eine kleinere Halle umgebaut werden. Durch das Foyer ist sie mit der Hans-Martin-Schleier-Halle verbunden und so entstand ein europaweit einzigartiges Hallenduo. Erreichbar ist die Halle entweder mit dem Pkw oder den öffentlichen Linien S1, S2, S3, U1, U2, U11, U13 oder U19. Auch die Buslinien 52, 55 und 56 führen zur Porsche Arena.